Eine lange Pause hier im Hochzeitsfoto-Blog. Nun sind wir trotz vollem Hochzeitfotografie-Terminkalender 2016 zurück zum schreiben. Ende Juli 2015 durften wir ein junges Hochzeitspaar in Berlin-Mitte fotografisch begleiten. Nach der standesamtlichen Trauung im Standesamt Berlin-Mitte ging es zu einem entspannten Sektempfang in historischer Kulisse.

In der Ruine der Franziskaner Klosterkirche in der Klosterstraße wurde mit Rotkäppchen-Sekt beherzt angestoßen. Früher war das Gotteshaus Teil eines Franziskanerklosters. Die Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und dient seit einer Sanierung in 2003/04 heute Kunstausstellungen, Theateraufführungen und Konzerten.

Nach witzigen Gruppenfotos widmeten wir uns dem Brautpaarshooting in der historischen Backsteinkulisse der Kirchenruine. Wie in der Bildergalerie unten zu sehen ist – es hat uns als Hochzeitsfotograf in Berlin und dem Ehepaar viel Spaß gemacht. Gerade für etwas andere Hochzeitsshootings in Berlin-Mitte ist die historische Kulisse ideal. Sie heiraten selbst? Nehmen Sie Kontakt auf, wir freuen uns auf Ihre Hochzeitsfotoanfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code