SEPA-Umstellung 2014 – neues Briefpapier nötig

Ab 1. Februar 2014 wird in Deutschland auf das Europaweit einheitliche SEPA-Verfahren beim Zahlungsverkehr umgestellt. Das betrifft besonders Unternehmen und Selbstständige, da in Zukunft nur noch BIC und BIC (SWIFT Code) zum Einsatz kommen. Geschäftspapiere wie Briefpapier und andere Dokumente müssen neu bedruckt werden, um die aktualisierten Bankverbindungen für Kunden und Rechnungsteller bei zukünftigen Rechnungen zur Verfügung zu stellen.

Geschäftspapier-Gestaltung und Druck aus einer Hand
Nutzen Sie die Möglichkeit und verbinden Sie die neue Druckauflage Ihres Briefpapiers auch mit der Auffrischung des Designs Ihrer Geschäftspapiere. Gern übernehmen wir für Sie dabei die Gestaltung und die Abwicklung des Drucks. Wir gestalten Briefbögen, Visitenkarten, Flyer und auch alle anderen nur denkbaren Printprodukte.
Auch die Überarbeitung oder Neugestaltung Ihres Corporate Designs können wir übernehmen. Referenzen finden Sie unter Mediengestaltung.

Bei Interesse sprechen Sie uns an, wir freuen uns Sie! Mehr Informationen zur Umstellung auf das SEPA-Verfahren und deren Auswirkung finden Sie z.B. auf dieser Website.

Anzeige

This article has 1 comment

  1. Steffen Reply

    In weningen Monaten ist es ja endlich soweit. Bis dahin sollte jeder auf die Umstellung vorbereitet sein. Oftmals hiflt auch eine Checkliste, ob wirklich auch alle Punkte für die Umstellung vorhanden sind. So kann man den Überblick nicht verlieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code